INFORMATION

Als DJ Larry Law im Jahre 1989 mit dem DJing anfing, konnte er nicht ahnen, dass er als DJ so viel rumkommen wird. Kaum ein anderer deutscher HipHop-DJ bringt dieses Maß an Erfahrung und an Referenzen mit wie er.

 

1992 erhielt Larry Law das Angebot, Resident DJ der Diskothek Flip in Freigericht zu werden. Er gestaltete seine Abende mit dem feinsten der Blackmusic Schiene. 1995 kam Larry Law als Resident DJ in die Diskothek Nightlife in Freigericht zurück. Man erschuf die Veranstaltung Sound of Blackness, die überregional viele Anhänger anzog. Das war sein großer Durchbruch! 1998 kam er dann samstags als Resident DJ in die Discothek Prodo-x (Latenight)/Darmstadt. Er machte den kleinen Club zu einer der beliebtesten HipHop-Locations im Rhein-Main-Gebiet. 1999 kam Larry Law dann in die Music-Hall Natrix/Darmstadt, wo er als Resident-DJ mit Größen wie Tomekk, Desue und Tony Touch den Dancefloor zu einem der größten Partytempel Deutschlands machte.

 

Larry Law ist heute einer der meistgebuchten HipHop-DJs in Raum Hessen und mittlerweile weit über Hessens Grenzen hinaus bekannt.

Facebook ReferenzenReferenzen

SOUNDCHECK

VIDEOS